AllgemeinRallye

Ostereiersuche einmal anders – OTRA Easter Rallye

von Robert 16. April 2014 0 Kommentare

(Bildquelle: http://www.das-tuning-forum.de/album_mod/upload/osterhaseTurbo.jpg)

Ostern … Eiersuchen im Vorgarten mit der Familie. Das ist wohl nicht die spannenste Art, ein paar freie Tage zu genießen und mal wieder ein bisschen Sprit durch die Adern fließen zu lassen.

Für das kommende Wochenende haben wir uns also etwas ganz Besonderes ausgedacht! Statt der Tradition zu folgen, starten wir die Ostereier-Rallye. Frei nach dem Motto: „Der Weg ist das Ziel!“, ist uns der Vorgarten zu langweilig, deswegen verlegen wir die Eiersuche, in typischer „OnTheRoadAgain“-Manier, auf die Straße. Natürlich achten wir darauf, den osterlichen Verkehrsbedingungen entsprechend zu agieren, um anderen das Fest nicht zu versauen :).

Ziel wird sein, ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit, Ökonomie und Strategie zu finden. Damit auch die Strecke eine Herausforderung darstellt, ist diesesmal die gesamte Bundesrepublik Deutschland unsere Spielwiese. Es geht von Österreich nach Dänemark. Ziel ist ein bestimmtes, gutes Restaurant.

Damit die Tour einigermaßen gesittet abläuft, nicht zu einem Straßenrennen wird und auch den gewünschten Rallye-Charakter bekommt, haben wir zunächst einige Regeln festgelegt, denen sich jedes der teilnehmende Zweierteams unterwerfen muss.

Allgemeine Regeln

  • Die Rallye beginnt am Samstag, den 20.04.2014 um 14 Uhr an einem beliebigen Punkt in der Republik Österreich
  • Jedes Team muss eine mindestens 1.000 km lange Strecke bis zum Ziel (Restaurant Knapp bei Aabenraa, Dänemark) zurücklegen
  • Unterwegs sind Punkte durch Challenges zu verdienen, das Team mit den meisten Punkten gewinnt

Jedes Team muss für die Zulassung zur Rallye gewisse Bedingungen erfüllen. Sollten diese Bedingungen verletzt werden ist ein Team nicht für die Rallye qualifiziert bzw. wird nachträglich disqualifiziert.

Zulassungsbedingungen

  • Das Team befindet sich mit einem geeigneten Fahrzeug an einem beliebigen Ort in Österreich
  • Der Bordcomputer des Fahrzeugs wird genullt, während sich das Fahrzeug im Stillstand befindet. Mit nicht laufendem Motor und einem Android-Smartphone mit MyTracks wird die Aufzeichnung eines GPS-Tracks gestartet und der Startpunkt festgehalten
  • Es wird ein Foto gemacht auf dem das Team, das Auto und irgendetwas zu sehen ist, das auf Österreich hindeutet
  • Das Kameraequipment ist wie beschrieben im Fahrzeug aufgebaut und bereit die unmittelbaren Startvorbereitungen bzw. den eigentlichen Start zu filmen
  • Es wird mit einem geeigneten Gerät gegen 13:50 eine Videokonferenz mit den restlichen Teilnehmern via Skype eingeleitet, in der die Veranstalltungsleitung das Rennen Punkt 14 Uhr MESZ freigibt

challenge-accepted

Challenge-Konzept

Das Kernelement einer Rallye ist nicht möglichst schnell von A nach B zu kommen, sondern unterwegs gewisse Aufgaben zu erfüllen und dabei durch geschickte Routenplanung, Logistik und strategisches Vorgehen die Oberhand zu gewinnen. Da aber natürlich auch die Fahrdynamik nicht zu kurz kommen soll, haben wir die Hauptaufgaben so verteilt, dass Geschwindigkeit und strategisches Fahren gleichermaßen berücksichtigt und gut abgewogen werden müssen.

Folgende Challenges können durch ein Team auf fahrstrategische Art und Weise gewonnen werden. Es können insgesamt maximal 14 Punkte erreicht werden.

Geschwindigkeit (7 Punkte)

  • Kommt als erstes Team am Ziel an, speist auf Kosten der Verlierer (6 Punkte)
  • Kommt am Samstag vor 21 Uhr an (1 Punkt)

Sparsamkeit (7 Punkte)

  • Tankt höchstens einmal (2 Punkte)
  • Verbraucht die geringste Menge an Kraftstoff (1 Punkt)
  • Habt den geringsten Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer (1 Punkt)
  • Fahrt die kürzeste Strecke (2 Punkte)
  • Nutzt ein Fahrzeug mit einem maximal fünfstelligen Bruttolistenpreis (1 Punkt)

Side Challenges
Darüber hinaus gibt es Nebenaufgaben. Die Side-Challenges werden bei der Teamkonferenz am Vorabend aus einem Pool gezogen. Es stehen insgesamt 7 Challeges zur Auswahl, von denen 3 zufällig gewählt werden.

Bilderchallenges (max. 6 Punkte)
Bei den Bilderchallenges muss ein Bild von einem bestimmten Motiv gemacht werden. Dieses muss dabei klar als solches erkennbar sein. Die Fotos müssen einen gültigen Geo-Tag haben und dürfen nicht weiter als 100m vom Motiv entfernt aufgenommen werden. Es gewinnt jeweils nur das Team, welches das Bild zuerst auf der OTRA-Facebookseite öffentlich postet.

Macht ein Bild von mindestens einem Teammitglied…

  • … vor der Elbphilharmonie in Hamburg (2 Punkte)
  • … vor dem Kraftfahrtbundesamt in Flensburg (2 Punkte)
  • … vor dem Luftfahrtmuseum in Laatzen (2 Punkte)
  • … vor einem Schloss oder einer Burg (2 Punkte)

Sonstiges Challenges (max. 3 Punkte)
Die sonstigen Challenges können von jedem Team gewonnen werden, wenn sie erfüllt sind – nicht nur von dem, das zuerst bei Facebook postet.

  • Kauft ein Geschenk (max. 5€, Kassenbon) für das andere Team (1 Punkt)
  • Kauft eine Flasche Bionade mit Litschi-Geschmack (Kassenbon) (1 Punkt)
  • Dokumentiert den Ölstand von eurem Fahrzeug via Photo (1 Punkt)

startschuss_290Im Anschluss wird die Rallye im Restaurant Knapp ausgewertet und der Sieger gekührt. Wir halten Euch natürlich über den Verlauf auf dem Laufenden und natürlich auch darüber, wer an dem Abend das Essen bezahlen muss :D.

Wie bei den großen Touren, könnt ihr den Fortschritt online mitverfolgen. Damit das andere Team aber nicht zuviel weiß, wird es kein Echtzeit-Live-Tracking geben.

Verpasst nicht den Startschuss am Samstag und seid live auf unserem Facebook Channel https://www.facebook.com/ontheroadagaineu dabei!

Das OnTheRoadAgain-Team wünscht allen Lesern frohe Ostern :).

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen