#OTRAmerika19

#OTRAmerika19: Das Videotagebuch (Artikel wird fortlaufend aktualisiert)

von Robert 19. Januar 2020 0 Kommentare

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ...

... und ein Video mehr als tausend Bilder? Das haben wir uns auch gedacht und unser Abenteuer in Nordamerika in weiten Teilen filmisch festgehalten. Entstanden sind dabei über 700 Clips mit einer Gesamtlänge von knapp 26 Stunden und einer Größe von rund 650 GB. Gefilmt haben wir dabei primär mit der hervorragenden GoPro Hero7 Black, ferner auch mit der alten Hero3 und unseren Smartphones.

Diese Masse an Material zu sichten, zu bewerten und zu ordnen hat bereits einiges an Zeit in Anspruch genommen. Auch eine Projektstruktur zu finden, mit der im Adobe Premiere noch übersichtlich gearbeitet werden kann, war eine Herausforderung. Glücklicherweise waren die Abstürze nicht so zahlreich, dass sie uns effektiv von der Arbeit abgehalten hätten und so floss ein Großteil der zeitlichen Ressourcen für Blogthemen seit der Reise in die Videoproduktion.

Herausgekommen ist eine Videoreihe im klassischen Tagebuchformat. Zu jedem Tag und seinen individuellen Herausforderungen und Erlebnissen gibt es ein kleines Video von ca. 15 Minuten. Dazu gesellen sich (voraussichtlich) vier Specials, die themenbezogen besondere Aspekte der Reise beleuchten. Insgesamt wird die Reihe also aus rund 30 kleinen Videos bestehen, so dass sich jeder zielgerichtet das anschauen kann, was ihn besonders interessiert.

Als kleinen Vorgeschmack darauf, was euch in den kommenden Wochen erwartet, sei hier nochmal der Trailer empfohlen. Dieser ist ein zweiminütiger Rundflug durch unser Abenteuer in chronologischer Reihenfolge und damit bestens geeignet, um einen Überblick zu bekommen!

Hoch den Vorhang! - Premiere & weiterer Ablauf

Nach der vielen Arbeit - von der wir glauben, dass sie sich gelohnt hat - freuen wir uns, euch (auch ein bisschen stolz) heute das erste Video der Reihe präsentieren zu können. Die weiteren folgen in den kommenden Wochen - pünktlich jeweils mittwochs und sonntags. Zumindest die erste Hälfte der Videos (den Part in Kanada) haben wir bereits fertig produziert, so dass mit Verzögerungen nicht zu rechnen ist :D.

Weil es sich nicht lohnt, zur Veröffentlichung jedes Videos einen Artikel zu schreiben, werden wir diesen Artikel hier fortlaufend aktualisieren, bis alle Videos veröffentlicht sind. Er dient somit als zentrale Übersicht zum Videotagebuch. Alternativ dazu gibt es noch eine YouTube-Playlist, die wir ebenfalls kontinuierlich pflegen. Tagesaktuell informieren wir zudem auf Facebook über die Veröffentlichungen.

Nun, da wir das geklärt haben - ohne große weitere Worte: Das Videotagebuch zum Amerika-Roadtrip 2019, aka #OTRAmerika19.

Have fun and enjoy the ride ;).

Tag 0: Hinflug & Einreise nach Kanada / Review Lufthansa Business Class im A350-900

Das erste Video beschäftigt sich mit einer kurzen Projektvorstellung, sowie primär der Reise nach Nordamerika und der damit verbundenen Logistik. Da wir dabei auf die Lufthansa zurückgreifen, haben wir uns die Business Class im A350-900 näher angeschaut und einem kleinen Review unterzogen. Außerdem beleuchten wir die Einreise nach Kanada, die Mietwagenübernahme und unsere erste Unterkunft. Aufgrund der Themenvielfalt ist Video #1 zum "Tag 0" etwas länger als der Rest.

Tag 1: Toronto Downtown & CN Tower

An unserem ersten vollen Tag bereitet uns Toronto einen fulminanten Empfang. Wir erkunden zunächst das Ufer des Lake Ontario und laufen durch die Harbourfront. Danach biegen wir in Richtung Downtown ab und erkunden auch die historischere Stadtteile. Den Sonnenuntergang genießen wir auf der größten Attraktion der Stadt, dem CN-Tower.

Tag 2: Toronto Chinatown

Für den zweiten vollen Tag in Kanada hatten wir uns eigentlich vorgenommen, die Niagara-Fälle zu besuchen. Leider klappt nicht immer alles wie gewollt so, dass uns hier der Reisestress einen Strich durch die Rechnung gemacht. Statt die Fahrerei in Kauf zu nehmen haben wir zur Erholung einen eher ruhigen Tag in Toronto verbracht, gut gegessen und Chinatown erkundet!

Tag 3: Niagarafälle & Fahrt nach Montreal

Was am Vortag nicht geklappt hat wird eben an Tag 3 nachgeholt - der Besuch der Niagarafälle. Das einzigartige Schauspiel mal aus der Nähe zu bewundern ist für Viele - wie auch für uns - eines der Ziele im Leben. Von Toronto aus begeben wir uns nach Niagara Falls und staunen über die Naturgewalten - ein sehr lohnenswerter Ausflug. Danach steht für uns die Logistik im Vordergrund - wir nutzen den Abend und die Nacht um unser nächstes, größeres Ziel anzusteuern: Montreal in Québec.

Tag 4: Montreal

Unser nächstes Großziel nach Toronto ist auch die nächste Großstadt - wir besuchen die frankokanadische Metropole Montreal. Die empfängt uns leider mit einem etwas grauen Charme, was sich im Verlauf unseres Aufenthalts zum Glück etwas verbessert. Dennoch bleiben die Gefühle gespalten. Unbestritten hingegen ist die Erstklassikeit des Umlands und der Gastroszene! Wir erklimmen den Mont Royal und essen im Anschluss ganz fantastisch.

Tag 5: Québec City & Fahrt nach Tadoussac

Für einen reinen Fahrtag war Tag 5 äußerst abwechslungsreich. Fast wären wir bei der Abfahrt in Montreal im Fahrstuhl stecken geblieben weil der Strom ausgefallen ist. Entschädigt hat uns die wunderschöne Altstadt von Québec City, welches wir unterwegs besucht haben. Zum Mittag gab es das kanadische Nationalgericht Poutine. Weiter ging es für uns entlang des St.-Lorenz-Stroms zum Saguenay Fjord, welchen wir mit der Fähre überquert haben.

#OTRAmerika19 - Tag 6: Whale Watching in Tadoussac

Unser Besuch in Tadoussac kommt nicht von ungefähr - schließlich handelt es sich um einen der Hotspots weltweit für Walbeobachtungen. Die Gelegenheit lassen wir uns nicht entgehen und nehmen an einer entsprechenden Bootstour auf dem St.-Lorenz-Strom teil. Das war allerdings - auch aufgrund der schlechten Wetterbedingunen - eine sehr frostige Angelegenheit. Dafür konnten wir uns bei einem ganz hervorragenden Abendessen wieder aufwärmen.

#OTRAmerika19 - Tag 7: Fahrt nach Prince Edward Island

Unser nächster großer Fahrtag führt uns von Québec aus durch New Brunswick nach Prince Edward Island - einem der Hauptziele unserer Reise. Dazu überqueren wir zunächst den St.-Lorenz-Strom mit der Fähre und nutzen auch die längste Brücke Kanadas! Zudem essen wir zum ersten Mal bei Tim Horton's sowie bei A&W und zeigen, wie man in Kanada tankt!

#OTRAmerika19 - Tag 8: An der Küste von Prince Edward Island

Eines unserer Hauptziele hatten wir ja bereits erreicht - Prince Edward Island. An Tag 8 ging es nun ans Erkunden der Insel. Nach einem hervorragenden Essen im Blue Mussle Café haben wir den Sonnenuntergang an der roten Küste genossen. Außerdem schauen wir uns einen kanadischen Supermarkt an und kochen Muscheln :).

#OTRAmerika19 - Tag 9: Green Gables Farm & Dinner Festival

Tag 9 war sehr abwechslungsreich! Wir beginnen mit der Erkundung der Green Gables Farm - dem Schauplatz der Romanserie "Anne of Green Gables" von Lucy Maud Montgomery. Die Bücher der Autorin zählen zu den bedeutensten Werken der kanadischen Literatur. Abends widmen wir uns einem anderen Teil der lokalen Kultur und nehmen am "Taste of North Rustico" Dinner Festival Teil, bei dem uns Starköche ein lokales 10-Gänge-Menü servieren.

#OTRAmerika19 - Tag 10: Fahrt nach Cape Breton Island

Wir wechseln die Insel! Tag 10 von #OTRAmerika war nach einem Besuch am wunderschönen Strand von Cavendish und einem Lunch im Blue Mussle Café in erster Linie vom Fahren geprägt. Für uns geht es von Prince Edward Island durch das Festland von Nova Scotia nach Cape Breton Island!

--- wird fortgesetzt ---

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen