Reviews

Review: FURT Record Release Party in Berlin …. iiiinnnn Berlin!

von Robert 27. Oktober 2014 0 Kommentare

Soll ja keiner behaupten, dass bei uns vor lauter Bremsstaub, Reifenspuren und abgespulten Kilometern die Kultur zu kurz kommt! In weiten Teilen sind wir ja den modernen Künsten durchaus zugeneigt – besonders den musischen.

Auf nach Berlin!

Zu diesem Zweck zog es uns vorletztes Wochenende – mal wieder – in die spannende Hauptstadt unserer Bundesrepublik. Dort hatte sich das Farin Urlaub Racing Team angekündigt – von Fans sehnsüchtig erwartet. Es handelte sich auch nicht einfach um irgendein Konzert sondern um die Release Party des neuen Albums „Faszination Weltraum“!

Am Samstag den 18.10.2014 zogen also einige Tausend Farin-Fans in die ausverkaufte Columbiahalle am Tempelhofer Feld in Berlin, um dort die Spaßrocker rund um den Ärztefrontmann zu feiern – und wir sind mittendrin. Auch bei Insidern war lange Zeit nicht bekannt, was für ein Termin genau am 18.10. in der C-Halle stattfindet, aber nach dem Hinweis aus gut informierten Kreisen war klar, dass man sich als Fan mal lieber schnell Karten organisiert.

Immerhin sechs lange Jahre hat es seit „Die Wahrheit übers Lügen“ gedauert, bis Farin und sein Racing Team uns mit einem neuen Album beglückt haben. Schauen wir mal, ob sich das Warten gelohnt hat – Ansturm und Gedränge sind auf jeden Fall bereits im Vorfeld beachtlich.

Columbiahalle ausverkauft bei Farin Urlaub

Erst Record, dann Party

Kurz vor 20 Uhr ging die Party dann los, allerdings zunächst ohne Band. Die Vorstellung des neuen Albums beschränkte sich darauf, selbiges zu spielen und mit netten Gimmicks, wie übergroßen Bällen, für gute Stimmung zu sorgen und so die Menge schon vorab ein wenig anzuheizen.

Farin Urlaub Record Release Party Faszination Weltraum

Eine reichliche Dreiviertelstunde später, kurz nachdem das letzte Lied ausgespielt – und der letzte Ball geplatzt – war, erschien auch endlich das Racing Team auf der Bühne – wenn am Anfang auch unvollständig. Die Nachfolgerin von Celina, die seit Kurzem auf Solopfaden wandelt, Anette, hat es leider nicht ganz zum Konzertbeginn geschafft und musste sich dafür auch von Chef Farin den ein oder anderen spitzen Kommentar gefallen lassen :D.

Farin Urlaub Racing Team in der Columbiahalle Berlin

Die Setlist wurde der vorhergehenden Tour entlehnt und bestand überwiegend aus Klassikern der vorrangegangenen Alben, darunter gleich zwei Variationen des Anheizers „Zehn“, aber auch „Herz? Verloren“ als Vertreter vom neuen „Faszination Weltraum“. Aufgelockert wurde die ohnehin hervorragende Stimmung noch durch die gewohnt-kultigen Zwischenmoderationen von Farin, den Improvisationen der Band und natürlich den durch diverse kleine Pannen zum Held des Abends gewordenen Bühnentechniker JOCHEN.

Geschafft … aber glücklich!

Nach insgesamt reichlichen drei Stunden neigte sich die sehr coole Veranstaltung dem Ende. Die Stimmung in der, mit einigen tausenden Leuten sehr dicht bevölkerten, Columbiahalle ist kurz vor 23 Uhr auf dem Höhepunkt. Wer jetzt noch keine blauen Flecken, Rippenprellungen oder zumindest einen Hörsturz hatte, bekam spätestens mit der letzten Zugabe und dem zweiten Mal „Zehn“ einen verpasst.

Farin Urlaub Racing Team auf der Bühne

Am Ende bleiben denkwürdige Stunden, ein geiles Konzert und ein hörgeschädigtes, aber dafür glückseliges Record Release Publikum. Wir freuen uns sehr darüber, trotz schnell vergriffener Karten und dichtem Gewühl dabei gewesen zu sein – schon alleine, weil die nächste Chance FURT live zu sehen erst wieder ab Mitte 2015 besteht. Danke an Farin und das Racing Team für einen sehr geilen Abend, denn „Hauptsache ist – es macht dich glücklich :D“ … und das tut es!

Ein kleinen Zusammenschnitt des Konzerts haben wir auf YouTube dokumentiert, viel Spaß dabei!

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen