Sommertour 2013Roadtrips

Tag 3: Bye, bye S3

von Robert 14. September 2013 0 Kommentare

Puhhh, gestern war ein krasser Tag. Nachdem aufgrund einer Verkettung sehr unglücklicher Umstände bei der Abfahrt in LA mein Galaxy S3 unter Cola gesetzt wurde hat es noch anderthalb Tage tapfer gekämpft, aber dann gab doch das Display den Geist auf. So stand ich also gestern früh ohne Smartphone da und nach einem Support-Chat mit Samsung wurde klar dass ich auch hier in den Staaten keine Garantieansprüche oder ähnliches habe.

Da ich aber unmöglich 3 Wochen hier ohne Smartphone auskommen kann, schon alleine aus Orientierungs- und Kommunikationsgründen, brauchte ich dringend ein neues. Ein S4 bei BestBuy kam knapp um die 800$, was natürlich nicht in Frage kommt. So haben wir die beliebte Kleinanzeigen-Börse Craigslist bemüht … und siehe da, ganz in unserer nähe hat jemand ein S4 aus „einer Vertragsverlängerung“ für 400$ angeboten. Mit einem etwas mulmigen Gefühl sind wir dann nach El Cajon, ca. 20 Meilen von unserem momentanten Standort San Diego entfernt, aufgebrochen in die ruhige Vorortgegend unweit der mexikanischen Grenze …

Uns öffnete dann ein sehr freundlicher Amerikaner Anfang 30 mit dem wir uns eine halbe Stunde lang nett unterhalten haben, über Südkalifornien, das Essen, Mexiko, Einreisebestimmungen und anderes mehr. Die eigentliche Transaktion verlief reibungslos, wenn auch gleich etwas dubios da er die Rechnung auf eigenartige Art und Weise verloren hatte … nunja ;). Jedenfalls habe ich jetzt wieder ein funktionierendes Smartphone, bzw. werde ich es haben wenn es fertig eingerichtet ist, und wir haben wieder etwas spannendes erlebt und die Leute hier besser kennengelernt :).

… damit bitte ich, leider auch nicht zum ersten mal auf diesem Blog, um eine Schweigeminute für mein treues Telefon, dass mich anderthalb Jahre treu rund um die Welt begleitet hat … und dann kam Uwe mit seinem McDonalds Pappbecher :-/.

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen