Rallye

Seid ihr am Start? Eierjagd Reloaded – die Rallye 2016!

von Robert 31. Januar 2016 0 Kommentare

Mit Traditionen soll man nicht brechen!

Was haben wir geplant, gefiebert, taktiert, geschwitzt und uns letztlich auf Ostern 2015 gefreut! Die zweite Ausgabe der Easter Rallye hat den Organisatoren und Teilnehmern viel abverlangt. An zwei Tagen haben sich die insgesamt vier teilnehmenden Teams gemessen und bis auf den letzten Punkt gekämpft. Am Ende standen acht zwar übermüdete, aber um viele Erfahrungen reichere Fahrer.

Man möchte fast sagen, dass keines unserer Projekte so sehr den Geist von OnTheRoadAgain einfängt wie die Rallye. Die Kombination aus Action, schnellen Autos, fernen Regionen, dem Entdecken und vor allem den Erfahrungen „on the road“, ist es was uns ausmacht. So kommt, was einfach kommen musste – und ihr habt es euch auch bestimmt schon gedacht – auch dieses Jahr werden wir wieder eine Rallye ausrichten!

Weniger Hasen, mehr vom Rest – die Eckpunkte

Auch 2016 haben wir das Konzept weiterentwickelt. Die letzte Rallye war aus organisatorischer Sicht ein großer Erfolg. Abläufe und Prozesse haben fast immer wie gewollt funktioniert, aber dennoch findet man ja bei größeren Projekten ständig Verbesserungsbedarf.

Der erste Punkt ist dabei wohlmöglich auch der wichtigste – der Termin. Wir streichen das „Easter“ und bleiben als Projektnamen beim doch eher schlanken Slogan „OTRA Rallye 2016“. Der Grund dafür ist hier zum einen, dass die Terminlage an Ostern bei vielen Interessenten doch recht angespannt war und zum anderen natürlich der starke Osterverkehr.

Stau Easter Rallye 2015

Alles neu macht der Mai: Die diesjährige Ausgabe wird daher am Pfingstwochenende – von 13. bis 15. Mai – stattfinden. Demzufolge wird es drei Etappen geben, von denen jede ihr eigenes Motto und eine entsprechende Tageschallenge hat, die besonders viele Punkte bringt. Die Route wird uns von Frankfurt am Main in Hessen zunächst nach Lausanne an den Genfer See führen. Von da aus geht es an die Côte d’Azur – ins Fürstentum Monaco. Die letzte Etappe führt schließlich zum Rallyeziel Liechtenstein, im Herzen der Alpen.

Insbesondere da sich die Rallye 2015 so ins Gedächtnis aller Teilnehmer eingebrannt hat, haben wir unserer Kreativität für dieses Jahr freien Lauf gelassen und die Etappenziele so gelegt, dass es möglichst viele alternative, aber gleichwertige Wege durch die Alpen geben wird. Die schönsten Straßen und die höchsten Pässe der Alpen liegen allesamt in Reichweite der Fahrzeuge und mit etwas kürzeren Etappen als im letzten Jahr entsteht noch mehr Spielraum für unvergessene Nächte.

Unterwegs gilt es wieder fahrerisches Können, geschickte Taktik und gute Planung unter Beweis zu stellen, indem ihr zahlreiche Challenges löst. Vom Spritsparen über atemberaubende Fotochallenges bis hin zum Balls of Steel Award gibt es dutzende Möglichkeiten, sich durch das Verdienen von Punkten von der Konkurenz abzusetzen!

Audi TT mit 0 km Restreichweite

Das klingt super, wir haben Bock!

Oh ja, wir auch! Insgesamt haben wir noch Platz für 5 Teams à zwei Teilnehmer und ein Fahrzeug. Wenn ihr Lust habt, euch der Herausforderung Rallye 2016 zu stellen und vielleicht sogar „Balls of Steel“ zeigen wollt, dann sind hier unsere Voraussetzungen. Ihr solltet beide …

  • zu Beginn der ersten Etappe das 21. Lebensjahr vollendet haben
  • im Besitz einer gültigen EU-Fahrerlaubnis Klasse B sein
  • in allen zu bereisenden Ländern eine Kranken- und Haftpflichtversicherung haben
  • im Besitz eines angemeldeten und versicherten PKW bis 3,5t zulässiges Gesamtgewicht sein
  • und sowohl Lust haben als auch in der Lage sein, längere Etappen im Auto eurer Wahl konzentriert zu bewältigen

Wenn das der Fall ist, freuen wir uns über eure Bewerbung per E-Mail an rallye@on-the-road-again.eu. Aus eurer Mail sollte ein kurzer Steckbrief der beiden Teilnehmer hervorgehen und warum IHR die richtigen Teilnehmer für die Rallye seid!

Team Strohhut in L’Aquila

Alle weiteren wichtigen Infos findet ihr im Factsheet zu Rallye 2016:
Download OTRA Rallye 2016 Factsheet.pdf

Bei offenen Fragen könnt ihr uns gerne jederzeit per E-Mail oder auch via Facebook bzw. Twitter kontaktieren! Den besten Eindruck dürftet ihr jedoch bekommen, indem ihr euch die Artikel zu den bisherigen Rallyes näher anschaut …

Easter Rallye 2014: https://on-the-road-again.eu/tag/EasterRallye2014
Easter Rallye 2015: https://on-the-road-again.eu/tag/EasterRallye2015

… oder auch die Videos genießt:

2014: https://www.youtube.com/watch?v=HgVFrwRj0mI
2015 Tag 1: https://www.youtube.com/watch?v=ItdyFsjR7iI
2015 Tag 2: https://www.youtube.com/watch?v=ui-4NJXDFcw

Wir freuen uns auf eure interessanten Bewerbungen und natürlich auf das Pfingstwochenende :).

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen