Rallye

#OTRARallye2016: Bewerbungsende & das erste Team

von Robert 4. April 2016 0 Kommentare

Besten Dank an alle Bewerber!

Zugegeben … wir verlangen euch ziemlich viel ab. Gleich zwei Autoverrückte, ein ordentliches Fahrzeug, mindestens drei Tage Zeit und ein ausreichend großes Budget für einen 1.700km Roadtrip + An- und Abreise.

Umso mehr sind wir begeistert über die Bewerbungen, die uns erreicht haben! Wir haben Bewerber aus vier verschiedenen Ländern. Vom Handwerker bis zum Unternehmer, vom Autoneuling bis zum Hobbyrennfahrer ist alles dabei. Wahnsinn! Vielen Dank an alle, die sich mit unserem Projekt beschäftigt und sich die Zeit für eine ausgefeilte Bewerbung genommen haben!

Jede einzelne Bewerbung hat uns sehr gefreut und uns bei der Planung weiter motiviert. Mit dem gestrigen Sonntag endete nun die Bewerbungsphase. Für uns heißt das in erster Linie eines: wir werden nun die Köpfe zusammenstecken und beraten. Wir werden darüber diskutieren, wer aus unserer Sicht am besten zum Rallyekonzept passt und den meisten Spaß in die Runde bringt.

Mit den Teilnehmern werden wir im Laufe der Woche Kontakt aufnehmen. Nächsten Sonntag werden wir dann die Teilnehmer veröffentlichen und euch die Teams kurz vorstellen. Seid gespannt, wir sind es in jedem Fall :).

Von Diven und Exoten

Ein Team möchten wir allerdings jetzt schon vorstellen. Unter die Teilnehmer mischt sich Autoblogging-Prominenz in Form von Nicole Jodeleit, der Betreiberin des Blogs Auto-Diva.de – und ihrem Copiloten! Wir freuen uns sehr, die Kollegin in den Reihen der Rallyeteilnehmer begrüßen zu dürfen :).

porsche-ivalo2263(Bildquelle: auto-diva.de)

Sie zeichnet sich in erster Linie durch ihre Erfahrung aus. Auf zahlreichen Autoevents, Reisen und Roadtrips hat sie schon viele Eindrücke gesammelt. Vom Stromertesten in Holland über Spikedriften im Norden Finnlands bis hin zur tagelangen Yeti-Tour durch Namibia war bei ihr schon alles dabei.

Die Diva bringt nicht nur mir ihrer fröhlichen Art Leben ins Feld, sondern auch mit ihrer Fahrzeugwahl – und beschert und damit gleich eine Premiere. Sie und ihr Teamkollege werden in einem Cadillac CTS antreten – dem ersten Ami auf einer OTRA-Rallye. Unser letzter Kontakt mit dem amerikanischen Automobilbau war mit unseren beiden Oben-Ohne-Ponys auf dem Westcoast-Roadtrip 2013 und liegt damit schon einige Zeit zurück. Schauen wir mal, was die Amis drei Jahre später so auffahren können :D.

cadillac_cts
(Bildquelle: GM Company via auto-diva.de)

Jede Form von PR ist gute PR!

Neben den Bewerbungen ist auch in die Berichterstattung in den letzten Tagen gut Bewegung gekommen. Natürlich hat Nicole einen sehr schönen Artikel über unser Projekt und ihre Teilnahme auf Auto-Diva.de veröffentlicht – vielen Dank dafür :).

Außerdem haben die Kollegen von driversgroove.com einen kurzen Artkel über unser Vorhaben veröffentlicht. Auf mein-auto-blog.de ist ebenfalls ein schöner Bericht zur #OTRARallye zu lesen! Vielen Dank an Can und Björn für die Unterstützung!

Langsam wird es also wirklich spannend. Mit noch etwa 6 Wochen bis zum Rallyestart rückt der große Tag langsam aber unaufhaltsam näher. Wir haben noch eine Menge Arbeit, aber noch mehr Spaß dabei. Wir halten euch auf dem Laufenden :).

FB Teaser 2

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen