Kurztrips

USA, die Zweite! Oder: was der Nordosten noch so zu bieten hat …

von Uwe 6. Dezember 2016 0 Kommentare

Und schon wieder geht es für einen Teil des OTRA-Teams in die USA. Auch wenn New York immer eine Reise wert ist, hat der Nordosten der USA doch noch soviel mehr zu bieten. Während Robert noch die Geschehnisse aus dem „Big Apple“ verarbeitet, reisen wir für zehn Tage an die Ostküste.

Der Trip startet für uns genau: jetzt. Wir sind auf dem Weg zum Flughafen in Wien, wo unsere Reise startet. Der Flug geht via Berlin nach Chicago, wo wir für reichliche zwei Tage die Stadt erkunden werden.

Von da aus geht nach Buffalo inkl. einer Hotelnacht mit Aussicht auf die „Niagara Falls“. Wohin es uns nach den Niagarafällen verschlägt, ist unklar. Wir haben zwar eine Mietwagenreservierung, um auf individuellem Wege nach New York zu kommen, behalten uns aber vor, vorher noch Washington D.C. zu besuchen. Ob es also einen kleinen Roadtrip geben wird, ist gegenwärtig noch ungewiss.

cadillac-ctsDer Trip endet in New York City. Ich bin das letzte Mal 2009 in New York gewesen, habe viel gesehen und noch mehr gefallen an der Stadt gefunden. Wir werden demnach das Flair der Stadt genießen, wo immer es möglich ist, statt eine strikte Liste abzuarbeiten. Ganz im Gegenteil! Es heißt sich im Strom der Einheimischen treiben zu lassen.

Natürlich freuen wir uns schon drauf euch auf Facebook auf dem Laufenden zu halten!

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen