Kurztrips

New York: Auf gehts + Gewinnspielauswertung

von Robert 25. September 2016 0 Kommentare

Here we go!

Zweimal schlafen noch, dann geht’s los. Am Dienstag, den 27.09. fliegen wir mit Air Berlin direkt von Tegel nach New York JFK. Jaaaaaaa :). Die Vorbereitungen haben wir soweit abgeschlossen. Diese waren allerdings, zugegeben, nicht ganz einfach. Wie verbringt man 10 Tage in einer Stadt, die einfach ALLES zu bieten hat? Auf der einen Seite will man die Zeit ja möglichst effektiv nutzen, auf der anderen Seite will man sich ja auch organisatorisch nicht zu sehr festlegen um sich auch mal treiben zu lassen und einfach zu schauen was hinter der nächsten Ecke ist.

Wie so häufig, versuchen wir auch dieses Mal den Mittelweg zu gehen. Wir haben uns im Vorfeld einen guten Überblick über die „must-haves“ verschafft (es ist ja auch mein erster Besuch im Big Apple :)) und einige Aktivitäten  bereits online gebucht. Dazu gehören erstmal die „üblichen Verdächtigen“: Liberty + Ellis Island, das One World Trade Center und natürlich auch das 9 / 11 Memorial + Museum. Die anderen Tage werden wir ohne feste Termine die Stadt erkunden und mitnehmen was uns auf dem Weg so begegnet.

Jetzt heißt es nur noch Tasche packen und Dienstag in den frühen Morgenstunden nach Berlin aufbrechen. Dann geht die Reise los, und damit leider auch erstmal der Stress. So 5:30 aufstehen, nach 4-5 Stunden Schlaf, 3 Stunden bis zum Flughafen, dann nochmal 4 Stunden Checkin, Gepäckaufgabe, Security und Boarding, 9 Stunden Flug, nochmal 1-2 Stunden Gepäck, Zoll und Einreisekontrolle und dann ca. 2 Stunden vom Flughafen bis zu unserem Apartment in West New York. Nicht gerade um die Ecke, aber es dürfte sich wohl lohnen ;). Nunja gut … dann wollen wir mal, nech?

Wir melden uns mal, wenn wir (hoffentlich gut) angekommen sind, und halten euch auch sonst immer mal auf Facebook auf dem Laufenden!

And the winner is …

Ach, aprospos Facebook. Die Gesellschaft ist faul geworden! Für nen Klick auf den Like Button reicht es zwar meist noch, aber mal n paar Worte zu tippen ist den meisten dann doch schon zuviel. Tja Leute, das langt nicht :D. Aber umso besser für die beiden tatsächlichen Teilnehmer Andrea und Marten! Vielen Dank für eure Zuschriften – beides sind sehr gute Tipps. Allerdings ist es so, dass wir bereits den gleichen Gedanken hatten wie Andrea und Liberty Island sowie Top of the Rocks und den Broadway bereits auf dem Schirm haben. Schön, dass wir uns da einig sind :).

Auf den originellen Vorschlag von Marten, den McGee’s Pub auf der 55th Street zu besuchen – bekannt natürlich aus „How I met your Mother“ – wären wir tatsächlich, auch als einigermaßen ambitionierte Serienfreunde, nicht gekommen. Da uns unsere Route mit Sicherheit auch in diese Gegend führen wird, werden wir gerne mal einen Blick riskieren! Insofern: Danke für diese coole Idee – das NYC Kit geht, nach dem Trip, an Marten. Viel Spaß damit 🙂 ! Wer sich im Übrigen für weitere Filming-Locations der Serie in New York interessiert, dem sei dieser Artikel der New York Post ans Herz gelegt.

Wir machen uns inzwischen mal ans Packen und wünschen euch einen guten Start in die Woche!

mcgees-pub-ny-how-i-met-your-mother
(Bildquelle: http://nypost.com/2014/03/28/your-nyc-location-guide-to-how-i-met-your-mother/)

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen