Sommertour 2013Roadtrips

Tag 7: San Francisco – die rationale Westküstenschönheit

von Uwe 20. September 2013 0 Kommentare

San Francisco stand auf dem Plan. Doch es gestaltete sich schwierig alle Sehenswürdigkeiten unter einen Hut zu bekommen. Streng genommen mangelte es nur an einer – Alcatraz. Wir hatten im Vorfeld keine Führung gebucht, weil wir die möglichen Termine nicht prophezeien konnten – Flexibilität hat auch Nachteile. Keine Führung möglich – alles ausverkauft.

Wir beschlossen beim Concierge des Hotels nachzufragen und wurden nicht enttäuscht. Eine Alcatrazführung ist in Verbindung mit einer Stadtführung erhältlich gewesen. Wir freuen uns schon auf Tag 8!image

Etwas unkoordiniert stolperten wir heute quer durch die Stadt. Wir wollten keine Highlights vorweg nehmen, aber auch die Stadt kennenlernen.photo

Als erstes ging es zu den Docks: Pier 33 und Pier 39. Hier sollte am nächsten Tag unsere Fähre nach Alcatraz ablegen. Wir fuhren die legendäre Lombard Street entlang und landeten anschließend am Coit-Tower.

imageimageWir ließen uns weiter nach Chinatown treiben und fanden ein angenehmes Restaurant. Das Wasser hier ist tatsächlich trinkbar, jedoch sollte man bei Bestellung gleich betonen keine Eiswürfel zu wollen.20130917_145018imageAnschließend ging es auf die „twin peaks“, die einen ausgezeichneten Blick auf Downtown San Francisco bieten.20130917_170202

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen