Allgemein

Video: „Ein Spaziergang durch Radebeul“ (Timelapse)

von Robert 17. April 2017 0 Kommentare

Ach was für eine schöne Zeit im Jahr. Ostern ist gerade vorbei und damit wohl auch der Winter. Überall blüht es, es ist unverkennbar Frühling und man geht wieder mit Freude vor die Tür um die Sonne zu genießen. Warum auch nicht mal wieder bei einem kleinen Spaziergang die eigene Gegend besser kennenlernen. Wir haben genau das gemacht und einige Eindrücke in Form von Time- bzw. Hyperlapseszenen festgehalten.

Herausgekommen ist ein kleines, aber feines Video. Wir schauen uns unsere Heimatstadt – manch einer sagt es sei die Schönste der Welt 😉 – Radebeul (und die nähere Umgebung) genauer an. Die Villenstadt an der Elbe, auch als das „sächsische Nizza“ bekannt, ist berühmt für ihre Weinberge und Gärten. Vor den Toren Dresdens gelegen ist Radebeul immer eine Reise wert … und wir zeigen euch gleich warum :D.

Allerdings war es wirklich auch kein einfaches Projekt. Es besteht aus 50 Szenen, mit insgesamt knapp 30.000 Einzelbildern, die von Willy in mühevoller Kleinarbeit über fast 2 Jahre hinweg aufgenommen wurden. Schon die Datenmenge war eine Herausforderung für sich. Richtig Problematisch wurde es aber auch für unsere Schnittsoftware, Adobe Premiere, wovon die Bissspuren in der Tastatur nach dem 100. Absturz zeugen … Nichtsdestoweniger hoffen wir, ihr habt am Video genau soviel Freude wie wir, und dass es den Aufwand wert war.

Viel Spaß mit dem Video und eine schöne Woche!

Vielleicht gefällt dir ja auch ...

Kommentar hinterlassen